QUERDENKEN = Die Bereitschaft immer wieder zu lernen

» Gepostet von am Feb 13, 2018 in Allgemein, Baubranche | Keine Kommentare

QUERDENKEN = Die Bereitschaft immer wieder zu lernen

Was ist eigentlich QUERDENKEN?

In meinem Bewusstseinszustand bedeutet es minimum „Anders Denken“. Weg von dem Denken das als NORMAL bezeichnet werden kann. Normales Denken bedeutet für mich den Institutionsvertretern gerecht werden. Welche Ergebnisse dabei herauskommen können, konnte man prima verfolgen bei der aktuellen Regierungsbildung. Wurde der Wählerwille bei dieser Regierungsbildung wirklich umgesetzt?

Eine heiß diskutierte Frage die jeder für sich selbst beantworten darf.

In diesem Blog- Artikel soll es jedoch nicht um die Beantwortung einer politischen Frage gehen, sondern darum, was es bedeutet die Bereitschaft mitzubringen immer wieder und bewusst zu lernen.

Meine Erfahrungen aus dem beruflichen Alltagsleben zeigen immer wieder, dass auch in einer relativ guten wirtschaftlichen Situation die Bereitschaft zum Lernen höchste Priorität haben sollte. Eigentlich genau da, in der Zeit in der es einer Unternehmung gut geht, sollte QUERDENKEN vermehrt stattfinden. Besser noch, in das QUERDENKEN sollte investiert werden.

Warum?

Das QUERDENKEN kann man sich in besseren Zeiten viel leichter leisten, ohne die Unternehmung gleich in Gefahr zu bringen. Ja, QUERDENKEN kostet Geld (Zeit, möglicherweise auch Investitionen). Es kann verglichen werden mit einer Verlängerung oder Beantragung eines Kontokorrentrahmens. Hier gilt auch: Besorgen Sie sich die KK- Konditionen, wenn Sie sie nicht brauchen, denn wenn Sie sie brauchen ist sie meist westlich teuerer als wenn Sie sie nicht brauchen.

QUERDENKEN, spricht die Bereitschaft zu lernen erfordert meiner praktischen Erfahrung nach drei Inhaltspunkte die als Einheit zu sehen sind.

Was sind diese Inhaltspunkte?

  1. ich muss wissen wie das geht (Strategie, Plan)
  2. ich muss es wirklich wollen (Glaubenssätze, verstehen, akzeptieren)
  3. ich muss die Idee wirklich mögen (Emotion)

Ist einer der Punkte nicht gegeben kann der Lernerfolg (gewünschtes Ergebnis) nicht eintreten.

Warum ist das so?

Weil erst tief im eigenen SELBST diese Erfahrungen gemacht werden müssen bevor diese im Aussen zum Tragen kommen können. Überprüfen Sie dies bitte einmal selbst anhand Ihrer eigenen vergangenen Erfahrungen.

Und dies bedeutet auch, dass …

… der Grad (Tiefe Ihrer Lernbereitschaft) Ihrer ständigen, fortgesetzten Aus(Weiter)bildung (QUERDENKEN=Die Bereitschaft zu lernen) bestimmt wie viel Erfolg (Manifestationen z.B. Unternehmenserfolg, Geld usw.) und Wohlstand (Emotionen) Sie zukünftig haben werden.

Der wichtigste Punkt darf jedoch nicht vergessen werden:

Es bedarf einem 100 %igen Entschluss (Ihre 100 %ige Entscheidung)

QUERDENKEN = Die Bereitschaft zu lernen

umzusetzen.

Ohne diese persönliche Entscheidung (Zündschlüssel herumdrehen) kann dieser Lernprozess nicht wirklich beginnen. Beschäftigen Sie sich nicht mit Ihren (Firmen)Umständen, sondern haben Sie Ihr selbstbestimmtes Lernergebnis im Fokus und haben Sie sehr viele Antworten auf die (Firmen) Umstände.

Haben Sie Ihre eigene Entscheidung jetzt schon getroffen?

Prima, dann danke ich für Ihre Zeit die Sie mir geschenkt haben, oder haben Sie sich selbst diese gemeinsame Zeit mit mir geschenkt?

 

Karlheinz K. Matten
NEUSTART im JETZT ist QUERDENKEN

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>