K.K.M-Consulting

Professionelles Consulting

Die Beratung für den Mittelstand

Die Corona-Pandemie hat verschiedene Teile der deutschen Wirtschaft stark getroffen, die Auswirkungen auf die Baukonjunktur sind bislang allerdings noch vergleichsweise gering.
Schaut man sich jedoch die aktuelle Pressemitteilung Nr. 444 vom 10.November 2020 des Statistische Bundesamt an, könnte das veröffentlichte Zahlenmaterial mögliche Anzeichen der Pandemieauswirkungen beinhalten.

Wäre dem so, würde die Baubranche von der Corona-Pandemie zeitversetzt möglicherweise mehr betroffen sein, als es sich aktuell zeigt.

Sind Sie darauf vorbereitet? Haben Sie Ihre Hausaufgaben zeitnah gemacht, um so schadlos als nur möglich durch diese Krise zu kommen?

Glückwunsch, wenn Sie dies mit JA beantworten können.

Wenn NEIN, dann bin ich gerne bereit Sie mit einem kostenlosen ERSTGESPRÄCH zu unterstützen.
Rufen Sie mich jetzt unter +49.3725.34 20 22 an, um sich einen zeitnahen Termin per Telefon oder Skype zu sichern.

Corona-Krise als Chance

News

Ein Unternehmer und Berater in der Corona-Krise

Ein Unternehmer trifft sich mit einem Berater, um seine unternehmerischen Probleme, die durch die Corona-Krise verursacht wurden, zu besprechen.

In diesem Gespräch unterhielten sich die beiden auch über viele verschiedene Dinge und kamen schließlich auch auf das Thema „Gott“ zu sprechen.

Der Unternehmer meinte:
Gott kann es nicht geben, er würde doch sicherlich nicht zulassen, dass so viele Selbständige und mittelständische Unternehmer(innen) so unter der Corona-Krise leiden müssen.

Der Berater fragte daraufhin:
Warum denken Sie das?

Achte auf deine Gedanken

Achte auf deine Gedanken, denn sie entscheiden über dein Leben. Dies rät der Author seinen Lesern in schwierigen Zeiten, um eine mögliche …

Corona-Krise sinnvoll nutzen

Karlheinz K. Matten zur Corona-Krise

Cui bono? wird laut Wiki auch gelegentlich auch ungenau mit Qui bono? zitiert.

Es ist ein geflügeltes Wort, mit dem die Frage nach dem Nutznießer bestimmter Ereignisse oder Handlungen, beispielsweise von Verbrechen oder auch politischen Entscheidungen, gestellt wird.

Ist Geld das Futter für das “menschliche Tier”?

Wie provokativ ist diese Frage „Ist das Geld das Futter für das menschliche Tier?“ Ja, sie ist sehr provokativ, das gebe ich zu. Es ist mir bewusst, dass Sie jetzt möglicherweise sofort aufhören weiterzulesen, weil Sie sich an dem Ausdruck „menschliches Tier“ stören. Wir sind doch keine menschlichen Tiere, könnten Sie sagen.

Unternehmensplanung leicht gemacht

Eine Unternehmensplanung leicht gemacht, zählt sicherlich nicht nur zu den Kernaufgaben von Management und Controlling im Unternehmen, sondern bleibt in der sich schnell veränderten Zeit schon eine gewisse Herausforderung. Aufgrund der zur Verfügung stehenden Hilfsmittel (Software) ist dies jedoch aufwandsmäßig zu einer akzeptablen Größe geworden.

Das Berufsleben – wichtige Erkenntnisse

Das Berufsleben schenkt edelste Erkenntnisse

Weltliches Wissen ist zum wesentlichen Eckpfeiler vieler modernen Gesellschaften geworden. Tatsächlich ist weltliches Wissen eine wesentliche Voraussetzung, um in der Wissensgesellschaft mithalten zu können.

Eine Geschichte zum Nachdenken

Zur Geschichte:
Ein Tierarzt wurde aufgefordert, einen sehr alten Cocker Spaniel Namens Jo zu untersuchen.
Die Besitzer des Hundes, Karl, seine Frau Monika und ihr kleiner Junge Maik waren alle sehr an Jo gebunden und sie hofften auf ein Wunder.

Akram Vignan – eine Welt die sich zu erforschen lohnt

Ja, auch wenn es den EINEN oder ANDERN verwundert! Diese Wissenschaft hat mir sehr geholfen mein Business zum Wohle meiner Kunden zu verbessern. Wenn auch Sie beginnen wollen ihr LEBEN weiter zu verbessern, sprich mehr NUTZEN in die BEZIEHUNG zu Ihrer(n) FAMILIE,...

Wenn eine Idee am Anfang …

Trifft dieses Zitat von Albert Einstein auch auf folgende Frage zu:

„Welchen Weg der Erforschung sollte man nehmen, um das Wesen des Verstandes zu verstehen?“

Warum sollte ich mir diese Frage überhaupt stellen, könnte jetzt die Gegenreaktion Ihrerseits sein. Stimmt´s?

Frei von der Angst vor dem Verlust von

Frei von der Angst vor dem Verlust von …Da gibt es ein Problem, jedoch fehlt die Antwort …Kann es sein, dass hinter dem Problem viel mehr steckt, als nur eine fehlende Antwort?Genau das versuche ich herauszufinden, wenn Sie wollen, mit Ihnen gemeinsam....

Ein Unternehmer und Berater in der Corona-Krise

Ein Unternehmer trifft sich mit einem Berater, um seine unternehmerischen Probleme, die durch die Corona-Krise verursacht wurden, zu besprechen.

In diesem Gespräch unterhielten sich die beiden auch über viele verschiedene Dinge und kamen schließlich auch auf das Thema „Gott“ zu sprechen.

Der Unternehmer meinte:
Gott kann es nicht geben, er würde doch sicherlich nicht zulassen, dass so viele Selbständige und mittelständische Unternehmer(innen) so unter der Corona-Krise leiden müssen.

Der Berater fragte daraufhin:
Warum denken Sie das?

Achte auf deine Gedanken

Achte auf deine Gedanken, denn sie entscheiden über dein Leben. Dies rät der Author seinen Lesern in schwierigen Zeiten, um eine mögliche …

Corona-Krise sinnvoll nutzen

Karlheinz K. Matten zur Corona-Krise

Cui bono? wird laut Wiki auch gelegentlich auch ungenau mit Qui bono? zitiert.

Es ist ein geflügeltes Wort, mit dem die Frage nach dem Nutznießer bestimmter Ereignisse oder Handlungen, beispielsweise von Verbrechen oder auch politischen Entscheidungen, gestellt wird.

Karlheinz K. Matten

 

Auszug aus der Kundenliste

 

Karlheinz K. Matten
K.K.M – Consulting
Am Berg 1 a
D-09573 Dittmannsdorf

Telefon: +49 / (0)3725 / 34 20 22
Telefax: +49 / (0)3725 / 34 20 21

office (at) karlheinzmatten (dot) com
www.karlheinzmatten.com