Home

Ist BILLIG sein – GUT genug? Oder besser gefragt: Gebe ich anderen DAS, was ich selbst HABEN will?

Sind Sie ein(e) Vollblut- Unternehmer(in) mit Top-Bauleistungen?

Ja, dann haben Sie es verdient, als starke Marke in der Baubranche gesehen zu werden – mit begeisterten Kunden und stabilem Wachstum.

Dennoch sind viel zu viele Bauunternehmer(innen) mit hochwertigen Bauleistungen am Markt kaum sichtbar. Sie verlieren Auftragsvolumen gegen Mitbewerber, die einfach nur preisgünstiger sind.

Das ist ungemein frustrierend, wie ich aus meiner eigenen Erfahrung bestätigen kann.

Es ist nicht mein Ziel Ihnen jetzt zu erklären, was ich alles kann und wie ich solche Probleme lösen würde, denn ich weiss nur zu gut, dass Sie von Ihren Geschäftsdetails viel mehr wissen als ich.

Aber was ich weiss, ist die Tatsache, dass sich Unternehmer(innen) immer wieder folgende Erfolgs-Fragen stellen:

  • Wie kann ich meine Leistung steigern?
  • Wie erreiche ich eine höhere Produktivität?
  • Wie erreiche ich eine höhere Motivation?
  • Wie erreiche ich eine erforderliche Kostensenkung?

Dies sind sehr wichtige Fragen im Unternehmeralltag. Doch die ebenso wichtigen Fragen in diesem Zusammenhang werden oftmals sich selbst nicht gestellt.

  • Warum setzen sich in meinem Verstand immer wieder bestimmte Vorstellungen, Überzeugungen und Ideale fest?
  • Warum halte ich an diesen Vorstellungen, Überzeugungen und Ideale fest und warum stehen nicht die Tatsachen im Vordergrund?
  • Warum sind meine Theorien oder Ideen so wichtig für mich, und nicht die Fakten?
  • Liegt es möglicherweise daran, dass ich bestimmte Tatsachen nicht verstehen will, oder ich noch nicht über das notwendige Bewusstsein verfüge, oder sogar Angst vor den Tatsachen habe?

Natürlich sind diese persönliche Fragen unbequem. Doch Ihre eigenen persönliche Vorstellungen, Spekulationen und Theorien sind reine Hilfsmittel, um möglicherweise die Tatsachen (Wirklichkeiten) zu verdrängen, oder?

Sollten sich Unternehmer(innen) in Zeiten voller Auftragsbücher diese Fragen nicht öfters stellen, auch wenn das eigene Zeitmanagement dem widerspricht?

Sie können all diese Fragen auch unterdrücken, selbstverständlich, aber werden Sie jemals einen geeigneten Zeitpunkt finden in dem Sie sich sagen: 

„Jetzt stell ich mich den Fragen“.

Am Ende noch etwas zur Inspiration:

Wirklich erfolgreich zu sein entspringt dem VERSTEHEN dessen, WAS IST,
während erfolgreich werden ein Aufschieben, ein unter den Teppich kehren bedeutet.

Auf all diese Fragen gemeinsam mit Ihnen Antworten finden, entspricht dem, was ich gerne praktiziere, wofür mein Herz brennt, und es ist meine Botschaft die ich zum Ausdruck bringen will.

 

Frei von der Angst vor dem Verlust von

Gepostet von am Nov 15, 2018 in Allgemein | Keine Kommentare

Frei von der Angst vor dem Verlust von

Frei von der Angst vor dem Verlust von … Da gibt es ein Problem, jedoch fehlt die Antwort … Kann es sein, dass hinter dem Problem viel mehr steckt, als nur eine fehlende Antwort? Genau das versuche ich herauszufinden, wenn Sie wollen, mit Ihnen gemeinsam. Haben Sie Lust darauf?Gut, dann versuchen wir dies gemeinsam zu ergründen. 1. Frage:Steckt hinter dem Problem womöglich die eigentliche Frage, ob ich frei sein kann von der Angst vor dem Verlust von … nicht gut genug zu sein?, meinen guten Ruf zu verlieren?, meine Familie (Beziehung) zu...

mehr

Warum LERNEN zu VERSTEHEN, WAS IST

Gepostet von am Aug 8, 2018 in Allgemein | Keine Kommentare

Warum LERNEN zu VERSTEHEN, WAS IST

Warum LERNEN zu VERSTEHEN, WAS IST … … sehe ich zunächst so, dass die Menschheit es geschafft hat viele Fortschritte in technischen Angelegenheiten zu erreichen. Dadurch konnte z.B. die Schwerkraft überwunden werden und ganz viele andere Gesetzmäßigkeiten ebenfalls. Über welchen mehrheitlichen Werdegang wurde dies in den Industrieländern erreicht? Von vielen Menschen wird heute immer noch behauptet, dass der Mensch diesen Fortschritt erreichen konnte indem er … den Kindergarten besuchte, die Schule meisterte, studierte bzw. eine Ausbildung...

mehr

Das Zentrum des Problems

Gepostet von am Aug 2, 2018 in Allgemein | Keine Kommentare

Das Zentrum des Problems

Das Zentrum des Problems Wenn ich etwas außergewöhnliches Schönes sehe, einen majestätischen Gebirgszug (Wilder Kaiser), einen atemberaubenden Sonnenaufgang (in Namibia), das bezaubernde Lächeln einer Frau oder eines Mannes (in der City), dann bin ich schon einmal überwältigt und werde still. Ist Ihnen auch schon einmal so etwas Vergleichbares passiert? Ich glaube das hat jeder schon einmal erfahren und dann haben Sie wie auch ich die ganze Welt umarmt. Ein tolles Gefühl. Doch jetzt kommt das berühmte ABER. Dieses tolle Gefühl, dieses etwas,...

mehr