Seite wählen
Karlheinz

Dies entspricht meinem persönlichen Glauben.

So spricht der HERR:

Ich bin der HERR, dein GOTT ..
… der dich lehrt, was dir nützlich ist,
… der dich leitet auf dem Weg, den du gehen sollst.

Jesaja 48, 17 (NLB)

Nach der Erlösungstat von Jesus hat Gott für meinen Körper ein konkretes Interesse und einen bestimmten Verwendungszweck vorgesehen.

Das heißt: Gott hat den Verwendungszweck für meinen Körper bestimmt. Er hat festgelegt, dass mein Körper der Tempel des HEILIGEN GEITES sein soll, der Ort im Menschen, wo er wohnen will.

Das heißt: Gott hat entschieden, in meinem physischen Körper zu wohnen, wenn ich an ihn glaube. Er wohnt nicht in Kirchen, Synagogen, Gemeidehäusern oder irgendwelchen Heiligtümern, sondern in meinem und anderen gläubigen Menschenkörpern.

 

1. Korinther 6, 19

Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes in euch ist, der in euch lebt und euch von Gott geschenkt wurde?

aus:
Die Bibel            
Lesen. Glaube. Leben.

Mit der Erlösungstat von Jesus (Opfertod am Kreuz) hat er den vollständigen Preis für die vollständige Erlösung bezahlt. D.h. er hat nicht nur einen Teil von mir erlöst, sondern er hat meine Seele, meinen Geist und meinen Körper (Leib) erlöst.
Meine Erlösung hat er mit seinem Blut erkauft. Damit gehöre ich nicht mehr mir selbst, sondern ich gehöre Jesus.

1. Korinther 6, 20

Ihr gehört nicht euch sellbst, denn Gott hat einen hohen Preis für euch bezahlt. Deshalb ehrt Gott mit eurem Leib!

aus:
Die Bibel            
Lesen. Glaube. Leben.

Glieder meines Körpers sollen Gott als Werkzeuge, Instrument, Waffen zur Verfügung stehen. Diese Glieder kann er gebrauchen, denn schließlich gehört ja mein Körper nicht mehr mir selbst, sondern ihm. Damit ist die Aufgabenstellung für mich auch klar: Dieser Körper muss in Bestform (stark, gesund) gehalten werden, um den Willen Gottes hier auf der Erde in die Tat umsetzen zu können.

Römer 6, 13

Lasst keinen Teil eures Körpers zu einem Werkzeug für das Böse werden, um mit ihm zu sündigen.
Stellt euch stattdessen ganz Gott zur Verfügung, denn es ist euch ein neues Leben geschenkt worden.
Euer Körper soll ein Werkzeug zur Ehre Gottes ein, sodass ihr tut, was gerecht ist.

aus:
Die Bibel            
Lesen. Glaube. Leben.

Glieder meines Körpers sollen Gott als Werkzeuge, Instrument, Waffen zur Verfügung stehen. Diese Glieder kann er gebrauchen, denn schließlich gehört ja mein Körper nicht mehr mir selbst, sondern ihm. Damit ist die Aufgabenstellung für mich auch klar: Dieser Körper muss in Bestform (stark, gesund) gehalten werden, um den Willen Gottes hier auf der Erde in die Tat umsetzen zu können.

Psalm 139, 1-5

Herr, du hast mein Herz geprüft und weißt alles über mich. 
Wenn ich sitze oder wenn ich aufstehe, du weißt es.Du kennst alle meine Gedanken.
Wenn ich gehe oder wenn ich ausruhe, du siehst es und bist mit allem, was ich tue, vertraut.
Und du, Herr, weißt, was ich sagen möchte, noch bevor ich es ausspreche.
Du bist vor mir und hinter mir und legst deine schützende Hand auf mich.

aus:
Die Bibel            
Lesen. Glaube. Leben.

Karlheinz K. Matten
Verdener Landstraße 124a
D-31582 Nienburg

Telefon: +49 (0)5021.921 66 47
Telefax: +49 (0)5021.921 66 48

office (at) karlheinzmatten (dot) com
www.karlheinzmatten.com